BeOne Hamburg

Einstieg als Young Professional.

 

 

 

 

Der erfolgreiche Aufbau Ihrer jungen Karriere.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Daniel S.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

tl_files/BeOne/seiten-bilder/Stefanie M..png

Stefanie M.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

tl_files/BeOne/seiten-bilder/Sandra B..jpg

Sandra B.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

tl_files/BeOne/seiten-bilder/Simon S.jpg

Simon S.

 

 

 

Sie haben in Ihrem Studium die Theorie kennengelernt oder bereits erste Berufserfahrung gesammelt und planen Ihren nächsten Karriereschritt? Ihr Herz schlägt für die Themenbereiche Technik, Wirtschaft oder Consulting?

 

Auch wenn Sie bisher noch nicht über jahrelange Erfahrung verfügen, wir möchten Sie trotzdem gerne kennenlernen!

 

Was Sie an weiterem Rüstzeug für Ihre erfolgreiche Karriere in der Unternehmensberatung benötigen, lernen Sie bei uns. Unsere zukunftsweisenden Projekte in verschiedenen Branchen kombiniert mit internen Trainings sind eine hervorragende Basis für den erfolgreichen Aufbau Ihrer jungen Karriere.

 

 

Hier erzählen Mitarbeiter von ihrem Einstieg bei uns:

 

 

"Ich arbeite seit Oktober 2012 bei der BeOne Hamburg als Praktikant. Im Oktober 2013 habe ich ein duales Studium in Business Administration an der Hamburg School of Business Administration begonnen. Indem ich in alle Unternehmensbereichen arbeiten werde, kann ich Theorie und Praxis optimal verbinden.
Im Moment unterstütze ich das Team als "Management Assistant" bei vielen verschiedenen Tätigkeiten. Von Marketing über kleinere Aufgaben im Recruitment bis hin zu Workshops zur Produktentwicklung, erhalte ich viele Einblicke in die verschiedensten Bereiche im Geschäftsalltag.
Besonders schätze ich das freundliche und familiäre Miteinander. Es wird gemeinsam zu Mittag gegessen, Späße gemacht, Sport getrieben und die Freizeit gestaltet. Hier ist man Kollege UND Freund. Und wenn jemand Unterstützung braucht, dann wird geholfen. Selbstdarstellung oder Profilierung gibt es aufgrund von flachen Hierarchien und fachlich und sehr kollegialen Mitarbeitern nicht."


Ich bin sehr glücklich hier und schätze jeden Tag, den ich hier arbeiten darf. Und es stimmt: Wir sind alles, außer gewöhnlich.

 
 
 
 

 

„Nach meinem Studium habe ich im April 2012 als Junior Consultant bei BeOne Hamburg angefangen. Da hier viel Wert auf eigenverantwortliches Arbeiten gelegt wird, fiel mir der Übergang vom Studium ins Berufsleben relativ leicht. Zudem bietet BeOne Hamburg einem die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden, eigene Ideen einzubringen aber auch konstruktiv Kritik zu üben. Durch flache Hierarchien lassen sich Fragen, Probleme etc. recht unkompliziert auf direktem Weg klären.
Bisher habe ich in einem längeren Projekt gearbeitet und Angebote für potentielle Projektpartner erarbeitet. Jedes neue Projekt bietet neben der Herausforderung, sich schnell in neue Bereiche einzuarbeiten die Möglichkeit, andere Arbeitsweisen, neue Menschen und Unternehmenskulturen kennenzulerenen.
Im Rahmen meiner Arbeit bei BeOne engagiere ich mich als sogenannte „Cyber-Mentorin“ für ein E-Mentoring-Programm (https://www.cybermentor.de), welches zum Ziel hat, das Interesse und die Beteiligung von Mädchen und jungen Frauen am MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu steigern.“
 
 
 
 
„Meine berufliche Karriere bei BeOne Hamburg begann durch ein Praktikum.
Nachdem ich mein BWL-Studium abgeschlossen hatte und bereits bei einem ersten Praktikum in die PR-Branche rein schnuppern durfte, kam die Anfrage, ob ich nicht Lust hätte als Praktikantin bei BeOne anzufangen gerade recht.
Für ein halbes Jahr war ich nun dafür verantwortlich, ein Marketing-Konzept für die Etablierung einer hauseigenen Dienstleistung zu erstellen und die geplanten Maßnahmen auch in die Tat umzusetzen. Besonders toll fand ich dabei, dass ich sehr eigenverantwortlich und selbstständig arbeiten konnte und durfte.
Und die Arbeit trug Früchte- nicht nur für das Unternehmen sondern auch für mich. Denn nach dem halben Jahr bekam ich eine Festanstellung und arbeite nun als Junior Consultant bei BeOne Hamburg an meinem ersten Projekt.
Besonders toll daran ist, dass das Projekt so ausgewählt wurde, dass ich parallel noch an meiner „alten“ Marketingaufgabe weiter arbeiten und diese somit weiter betreuen kann.
Sehr nette Kollegen und das absolut offene und freundschaftliche Verhalten miteinander führen unter anderem dazu, dass ich gern bei BeOne arbeite"
 
 
 

„Anfang September 2012 habe ich bei der BeOne Hamburg angefangen. Neben dem Beruf mache ich ein MBA-Studium; alle 4 Wochen fahre ich dann nach Zürich und habe dort ein volles, dreitägiges Wochenendprogramm. So verbinde ich Arbeit und Studium, werde damit von der BeOne Hamburg unterstützt und für die Seminare freigestellt.
Mein Büro und Arbeitsplatz  ist in Wolfsburg, aber meine ersten Arbeitstage habe ich in Hamburg verbracht, wo ich erste Einblicke sammeln konnte. Ich traf viele freundliche Kollegen und wurde sehr schön aufgenommen. Gerade das ist ein wichtiger Punkt bei der BeOne Hamburg: Es herrscht ein offenes und freundliches Miteinander unter den Kollegen. An regelmäßigen Mitarbeitertagen wird man nach Hamburg eingeladen. Hier steht das kollegiale im Vordergrund und nach ein paar Projektvorträgen und anderen Präsentationen lässt man den Abend bei kleinen Snacks und Getränken ausklingen."